Verhaltenstraining und -therapie
Verhaltenstraining und -therapie

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand sind die auf dieser Homepage aufgeführten Leistungen. 

Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden. Der Erfolg der vorgeschlagenen Maßnahmen und des Trainings hängt maßgeblich von der Mitarbeit des Tierhalters ab.

§ 2 Teilnahmevoraussetzungen / Haftpflichtversicherung

Jeder Kunde muss eine gültige Haftpflichtversicherung für sein Tier abgeschlossen haben.

An Gruppenveranstaltungen dürfen nur Hunde teilnehmen, die über einen gültigen Impfschutz verfügen und frei sind von ansteckenden Krankheiten sowie von Parasiten. Auf Wunsch sind entsprechende Nachweise vorzulegen.

Kranke Tiere sowie läufige Hündinnen sind vom Training ausgeschlossen.

§ 3 Haftung

Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigene Verantwortung und in eigener Haftung des Tierhalters. 

Der Veranstalter haftet nur für Schäden, die von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt worden sind. Er haftet nicht für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die vorgeschlagenen Trainingsmaßnahmen entstehen sowie für Schäden oder Verletzungen, die durch teilnehmende Tiere entstehen.

§ 4 Aufklärungspflicht

Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Trainer im Vorfeld über ein möglicherweise vorhandenes Gefahrenpotential seines Tieres umfassend und ehrlich zu informieren und entsprechenden Anweisungen zu Sicherheitsvorkehrungen Folge zu leisten.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Durch eine schriftliche, mündliche oder telefonische Terminvereinbarung, verpflichtet sich der Teilnehmer zur Zahlung der anfallenden Kosten in bar oder per Überweisung.

Zahlungsziel ist 14 Tage nach Erhalt der Rechnung, ohne Abzüge.

Die Kursgebühren für die Hundeschule sind vor Kursbeginn in bar zu entrichten.

Die Rechnungsstellung für eine Verhaltensberatung- und therapie erfolgt über die Tierarztpraxis Alsterhöhe.

§ 5 Rücktritt

Sollten Termine nicht wahrgenommen werden können, so sind sie mindestens 24 Stunden vorher abzusagen bzw. zu verschieben. Für Termine die nicht mind. 24 Stunden im Voraus abgesagt oder verschoben werden, wird eine Stornogebühr von 15,- € fällig. Bereits erfolgte Fahrten werden mit 2,74 € pro Doppelkilometer, mind. jedoch 10,24€ zusätzlich in Rechnung gestellt.

Im Falle eines gebuchten Kombi-Angebotes, wird ein nicht abgesagter Termin als wahrgenommen vermerkt und von den Trainingsstunden abgezogen. Dies gilt ebenfalls für die Hundeschul-Kurse.

Die Absage oder Verschiebung kann schriftlich (Email, SMS) oder mündlich (auch Mailbox) erfolgen.

§ 6 Teilnahmeausschluss

Kunden, die den Unterricht bewusst stören, sich wiederholt den Anweisungen des Trainers widersetzen oder im Zahlungsrückstand sind, können vom Training ausgeschlossen werden.

Kunden, die sich ihrem oder einem anderen Tier gegenüber tierschutzwidrig verhalten, werden mit sofortiger Wirkung vom Training ausgeschlossen. Eine Erstattung bereits gezahlter Gebühren erfolgt in diesem Falle nicht.

§ 7 Unwirksamkeit

Sollten einzelne Klauseln dieser Bedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingung hiervon unberührt.

§ 7 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Hamburg.

 

 

 

Stand: Oktober 2015

Kontakt

Verhaltenstraining und -therapie 

Dr.Svenja Buschmann

 

info@vt-buschmann.de

 

Nutzen Sie auch gerne das

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2013 Verhaltenstraining und -therapie Dr. Svenja Buschmann